Paarungszeit am Ölbach

von Michael Thoma

Da ich morgen bei den Kollegen in Tennenlohe vorbeischauen wollte, lag es natürlich nahe, heute einen Abstecher zum eigenen Beweidungsprojekt zu machen. Gespannt war ich, ob am Ölbach noch Heidelibellen ihre Kreise zogen. Und ich mußte nicht lange suchen. Bald war das erste Exemplar entdeckt. Eine Kleine Heidelibelle setzte sich neben mir auf einen Stein und liess sich auch gar nicht sehr stören, als ich ihr vorsichtig zuerst mit dem Tele und dann auch mit dem Makro auf die Pelle rückte.

Bald konnte ich auch ein paar Päärchen beim Paarungsflug und der Eiablage beobachten. Grund genug auch ein paar Aufnahmen im Flug zu machen.

Aber eigentlich wollte ich ja bei den Pferden vorbeischauen. Schließlich galt es Grüße von ihnen mitzunehmen nach Tennenlohe. Wie so oft fand ich sie im Vorgehege beim Dösen. Marlon hatte sich sogar auf den Boden gelegt. Kalmoek und Vinter interessierten sich ein wenig für mich. Sonst machten sie aber einen recht faulen Eindruck.

Zur Newsübersicht