Durch zwei Mannschaftskameraden meines Volleyballteams "Haunstetten Hobby" bin ich auf das Beweidungsprojekt Augsburger Stadtwald aufmerksam geworden. In zwei großen Freigehegen wird dort durch die Beweidung mit Przewalskipferden und mit Rotwild versucht den offenen Charakter der lichten Kieferwälder zu erhalten.

 

 

 

 

Sind Königsbrunner Heide und Kiefernwald an sich schon faszinierend, so wurde das Ganze durch die Wildpferde noch interessanter. Ich finde es herrlich entspannend, die drei Hengste zu beobachten und zu fotografieren. Um dieses Projekt zu unterstützen und mehrdarüber zu erfahren, bin ich seit Januar 2009 einer der Paten und helfe als Naturschutz-Scout mit.

 

 

 

Siehe auch:

die offizielle Seite des Landschaftspflegeverbandes Augsburg: www.lpv-augsburg.de