Totale Mondfinsternis

Ganz früh morgens gab es heute eine totale Mondfinsternis bei klarem Himmel zu bewundern. Dieser Blutmond war auch noch besonders beeindruckend, weil er besonders nah zur Erde stand.

Weiterlesen …

Tag der Offenen Tür

Gleich im doppelten Sinn war heute Tag der Offenen Tür bei den Wildpferden. Zum einen durften die drei Przewalskipferde zum ersten Mal wieder auf die Hasenheide. Zum anderen durften Besucher in einer Sonderführung ins Gehege.

Weiterlesen …

Füssen leuchtet

Ein Freund einer Freundin als Mitveranstalter hatte mich gebeten zu fotografieren. Feuerkünstler und beleuchtete Häuser und Brunnen sorgten in der Füssener Altstadt für eine einzigartige Stimmung.

Weiterlesen …

Auf der Jagd nach der Milchstraße

So hatte ich mir das vorgestellt. Ein paar Wolken zum Sonnenuntergang, dann eine sternenklare Nacht und zum Sonnenaufgang wieder ein paar hübsche Wolken. So verbrachte ich also die Nacht rund um Füssen auf der Jagd nach schönen Sternenfotos und Zeitraffern.

Nachtmarkt in Herrsching mit Großfeuerwerk

Der Nachtmarkt in Herrsching lockt wie jedes Jahr mit Kunsthandwerk, Musik, Essen und Trinken bei toller Stimmung am Ufer des Ammersees. Und natürlich mit dem Großfeuerwerk. Das stand gestern wieder auf dem Program.

Bayersoien in Flammen

Vor zwei Wochen hatte ich beim Vorbeifahren die Transparente und Plakate "Bayersoien in Flammen" gesehen. Das klang vielversprechend. Nach einer kleinen Recherche im Internet war klar: das mußte ich mir mal anschauen. Alle zwei Jahre findet das Event der Blaskapelle Bayersoien mit Musik, Wasserorgel, Flammen und Feuerwerk am See statt. Gestern war es dann so weit....

Weiterlesen …

CD-Tipp: Hubert von Goisern - Federn

Ungeduldig habe ich seit der ersten Ankündigung dieses Albums darauf gewartet. Das erste Häppchen gab es vor ein paar Wochen in aspekte: "Deux petites melodies" machte erst recht Lust auf die neue CD. Goisern goes Country ... und es paßt und es klingt gut. Als ob die Steirische Zieharmonika schon immer zur Country Musik gehört hätte und als ob die Steel Guitar im Ausseer Land erfunden worden wär. Viel Neues aber auch ein paar alte Lieder (i bin ganz alloa, neama vü zeit) sind zu hören und machen Spaß!

Akustisch-Optisches Erlebnis: Sphärenschmiede im Planetarium

Klangwelten unterm Sternenzelt - das klang doch interessant. Ich mag das Hang. Und bei der Gruppe Sphärenschmiede ist es beherrschendes Instrument. Das Ganze dann zu Projektionen im Planetarium, das klang vielversprechend...

Ein Abend auf dem Pfänder

Das herannahende Tiefdruckgebiet versprach einen spannenden Sonnenuntergang am anderen Ende des Bodensee. Also fuhr ich nach der Arbeit hinauf auf den Pfänder. Nach einem schönen Sonnenuntergang leuchteten die Lichter der Städte herauf und Mond und Sterne herab. So blieb ich bis kurz nach Mitternacht.

Kino-Tipp: Das ewige Leben

Es ist wieder etwas passiert. Der Brenner (Josef Hader) stolpert wieder in einen neuen Fall. Eine knifflige Sache. Nicht nur wegen der hämmernden Migräneattacken. Es steckt auch noch eine Kugel in seinem Kopf. Brenner sucht seinen Mörder. Ganz schön Ding.

DJK SB München Ost sichert den Aufstieg in die zweite Liga

Ein Punkt fehlte den Mädels der DJK SB München-Ost noch zum Sichern der Meisterschaft und damit dem Aufstieg in die 2.Liga. Dabei ging es gegen die Lokalrivalinnen vom TSV Planegg-Krailling. In einem spannenden Kampfspiel gelang schließlich nach 1:2 Satzrückstand noch ein Sieg mit 15:13 im Tie-Break.

Partielle Sonnenfinsternis

Dieses Ereignis konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Mit drei Kameras (zwei davon für Zeitraffer) hab ich sie gespannt verfolgt.

Weiterlesen …

Ciference Symphony im Cafe Neruda

Meine Freunde aus Wien von "Ciference Symphony" waren wieder einmal zu Gast im Cafe Neruda. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Und sie brachten ein zweites Hang, zwei neue Stücke und neue Lichttechnik mit.

Langer Fototag: Auerberg und Stuibenfälle

Heute starteten wir bereits um 4:30 Uhr Richtung Forggensee. Der Nebel ließ uns dann aber auf den Auerberg ausweichen, wo wir spannende Lichtwechsel in den Nebelschwaden zwischen den Bäumen hatten.

Sternennacht am Forggensee

Freitag, der 13. Soll man sich da vor die Haustür trauen. Ja man soll. Zumal, wenn sich so ein schöner Abend mit klarem Sternenhimmel ankündigt.