Auffi auf den Berg - Jochberg

Der Fön sollte für eine tolle Fernsicht sorgen. Davon wollte ich mich überzeugen und ging den Aufstieg auf den Jochberg an. Ein tolles Panorama mit Blick bis München bot sich dann auf dem Gipfel.

Leutaschklamm - wo der Klammgeist haust

Bislang hatte ich die Leutaschklamm immer links oder rechts liegen lassen. Dabei wollte ich sie immer schon einmal besuchen. Heute war es endlich so weit: und es war keine Enttäuschung. Besonders der "alte Teil" unten in Mittenwald hat es mir angetan.

Herbsttag in der Eng

Zu dieser Jahreszeit besonders lohnenswert: ein Ausflug zum Großen Ahornboden, wenn die bis zu vierhundert Jahren alten knorrigen Ahornboden ihr Herbstkleid ablegen.

Partnachklamm

Hätte ich gewußt, dass das Wetter noch so schön werden würde, wäre ich nicht in die Partnachklamm gegangen. So wie es mittags aussah schien das aber eine gute Alternative zu sein. Gelohnt hat sichs allemal.

Abenteuer auf dem Hundsarschjoch

Eigentlich wollte ich die Nacht auf dem Gipfel des Vilser Kegels verbringen. Doch ich hatte meine Kondition überschätzt und Aufstieg und Gepäck unterschätzt. So blieb es beim Hundsarschjoch - ja, das heißt wirklich so.

Frühmorgens auf der Heide

Ein Morgen mit leichtem Nebel und blauem Himmel war angesagt. Darum bin ich schon in aller Früh zur Hasenheide aufgebrochen. Schöne Morgentaumotive empfingen mich. Zum Schluß dann noch ein Besuch bei den Schläfrigen Przewalskipferden.

CD-Tipp: Niedeckens BAP - Das Märchen vom gezogenen Stecker

"Unplugged" hatte die Tour und auch dieses Doppel-CD heissen sollen. Doch diese Marke hat sich MTV schützen lassen. Also wurde nun "Das Märchen vom gezogenen Stecker" daraus: wunderbare Akustik-Versionen ausgewählter BAP-Songs. Das Hinhören lohnt sich... 

Auf dem Müllberg

Auf dem Heimweg vom Wildpark gönnte ich mir einen Zwischenstopp auf dem Müchner Müllberg. Eine gute Gelegenheit für einen Zeitraffer und ein paar Fotos vom nächtlichen Blick  auf München und die Arena im Bayern-Rot.

Mal wieder Wildpark Poing

Dem unbeständigen Wetter geschuldet fiel meine Wahl statt auf einen Ausflug in die Berge auf einen Besuch des Wildparks Poing. Immerhin war ich da schon länger nicht mehr gewesen. Und da gibts schließlich immer genügend Motive zum Fotografieren.

Laubfrösche im Moos

Eigentlich wollte ich nach der Arbeit noch kurz ein paar Libellen im Pflaumdorfer Moos fotografieren. Dann aber überraschten mich ein ganzer Schwung Laubfrösche. So viele hatte ich noch nie gesehen.

CD-Tipp: Kofelgschroa

Recht archaisch wirkt das CD-Cover des Erstlingswerkes von Kofelgschroa. Und so urgewaltig kommen die Jungs aus Oberammergau auch daher.

Weiterlesen …

Nachtmarkt mit Feuerwerk in Herrsching

Zum Glück hatte ich mitbekommen, dass beim Nachtmarkt in Herrsching das Feuerwerk wegen der schlechten Witterung vom Vortag auf heute verschoben wurde. Dieses hat ja seinen besonderen Reiz, weil es von einer schwimmenden Plattform auf dem See draußen bgeschossen wird. Das gibt schöne Spiegelungen auf der Wasseroberfläche.

Weiterlesen …

Spannende Nacht auf dem Pfänder

An diesem Wochenende ging die Sonne genau auf der gegenüberliegenden Seite des Bodensees unter. Ideal also für einen Zeitraffer vom Pfänder hoch über Bregenz. Die Wetteraussichten schienen gar nicht so schlecht. Also machte ich mich mit einer Freundin am Freitag nach der Arbeit auf.

Weiterlesen …

Kornkreise in Raisting

Bisher kannte ich das ja nur aus Internet und TV. Heute nutzte ich die Gelegenheit die Kornkreise in Raisting zu besuchen. Nac dem Hype der letzten Tage war der Andrang relativ groß...